Rezept-Buch

Zugegeben – Websites und Blogs mit Rezepten gibt es im Internet wie es Sand am Meer gibt. Das Problem ist, dass wir unsere Lieblingsrezepte aus verschiedenen Zeitschriften oder Internetseiten zusammengetragen und teilweise auch für unseren Geschmack verfeinert haben. So waren wir ständig auf der Suche: “Wo hatten wir nochmal dieses Rezept?” Abhilfe schaffte ein Rezept-Buch, in das man handschriftlich seine Lieblingsrezepte schreiben konnte. Aber auch das hatte Nachteile.

Von der Idee bis zur Website

Nachteile unseres handschriftlichen Rezept-Buches:

  • Keine Fotos – Dabei machen doch gerade die Appetit!
  • Wenn wir im Supermarkt zwischen den Regalen standen und uns überlegten, was wir essen können, hatten wir natürlich das Rezept-Buch nicht dabei. So konnten wir nicht spontan für jedes unserer Lieblingsrezepte einkaufen gehen.
  • In unserer Kleinen Küche ist während des Kochens kein Platz für ein Buch.

Wir wollten Abhilfe schaffen! Also überlegten wir, für uns eine kleine Website mit unseren Lieblingsrezepten zu gestalten. Damit wir sie leicht erreichen können, sollte es eine einfache Internetadresse werden. Das www.rezept-buch.de noch frei ist, damit hatten wir aber nicht gerechnet.

Mit unserem eigenen Online-Rezept-Buch können wir nun jederzeit die Zutatenlisten im Supermarkt abrufen und spontan unser 3-Gänge-Menü direkt in den Gängen zwischen Nudeln und Mehl planen. Und während des Kochens bekleckern wir keine Papier-Seiten unseres handschriftlichen Rezeptbuches, sondern nutzen unsere Website auf einem Tablet an der Wand.

Kochen kann so einfach sein! www.rezept-buch.de 🙂